Mehr als BPM(n)

JobRouter® steuert Ihre Unternehmensprozesse auf Grundlage unabhängiger Datenmodelle.

Unabhängiges Workflow-Management

Mehr als ERP

JobRouter® ergänzt Ihr ERP-System und stabilisiert die betriebliche Abläufe in Ihrem Unternehmen.

Success Story der ICSI

Mehr als DMS

JobRouter® verwaltet und erzeugt auf Basis beliebig komplexer Datenstrukturen Ihre Dokumente.

Agiles Dokumentenmanagement

Diese Anwender nutzen bereits erfolgreich JobRouter®

Echtes Workflow-Management

Die Vielfalt der integrierten Schnittstellen und Module machen JobRouter® zu einem starken Werkzeug, mit dem Sie nahezu jegliches Szenario aus der Geschäftsprozesswelt automatisieren - gleichgültig ob dokumentbezogene oder dokumentlose Prozesse.

Modulvielfalt

Agiles Dokumenten-Management

JobRouter® vereint mit seinen agilen Bausteinen Geschäftsprozesse und Dokumenten-Management in einer ganzheitlichen Lösung: Ob Sie nun JobRouter-Archive vollständig in Ihr Windows-Dateisystem integrieren, Ihre E-Mail-Archivierung aus Microsoft Exchange und Outlook vornehmen oder ZUGFeRD-konforme Rechnungen in strukturierter Form auslesen oder erstellen möchten - Ihre Dokumente sind bei JobRouter immer gut aufgehoben.

JobRouter® ist nach IDW PS 880 zertifiziert.

Vortrag: JobRouter-Lösungsbausteine

Intelligente Belegerkennung

Ob Rechnungslesung auf Kopf- und Positionsebene oder Rechnungskorrektur nach Paragraph 13 UStG (Baubranche) – JobRouter® bearbeitet und wertet Dokumentdaten intelligent und selbständig für Sie aus.

Mehr über JobMind Bau

Anwender sagen, entspanntes Arbeiten beginnt auf der Übersichtsseite von JobRouter®.

Einloggen und sofort informiert sein


Hier sehen Sie Informationsboxen - Widgets genannt -, die ausgewählte Neuigkeiten und Systeminformationen für Sie bereit halten. Diese Widgets lassen sich über Benutzerrollen praktisch verwalten. Ihnen steht es frei, ob sie die integrierten Standard-Widgets dafür verwenden oder ob Sie Ihre individuell erstellten Elemente ganz easy per Drag and Drop hinzufügen.

Archivierung

Bewahren Sie Ihre Dokumente in JobRouter® und SAP compliancegerecht auf.

Zur Modulbeschreibung

Vertreterregelung

Bestimmen Sie persönliche Vertreter oder Rollengruppen für Ihre Abwesenheitszeiten.

Zur Modulbeschreibung

Eskalation

Definieren Sie Bearbeitungsfristen und veranlassen Sie JobRouter®, verschiedene Aktionen fristenabhängig auszuführen.

Zur Modulbeschreibung

E-Mails bearbeiten

Erhalten Sie E-Mail-Benachrichtigungen und archivieren Sie E-Mails direkt aus Ihrem Outlook-Client heraus.

Zur Modulbeschreibung

Automatisierte Prozesse, die Freude bereiten, weil JobRouter® Ihnen monotone Tätigkeiten abnimmt und Raum für kreatives Arbeiten lässt.

Rechnungsprüfung

JobRouter® liest die Daten einer Rechnung aus, gleicht Bestelldaten aus dem System mit den verifizierten Eingangsrechnungen ab und kann automatisch komplexe Prüfprozesse mit einem ERP-System steuern.

Einsatzszenarien: Fibu

Spesenabrechnung

Erfassen Sie alle Spesenbelege einer Reise in einem Vorgang und lassen Sie diese automatisch mit den hinterlegten Prozess-Regeln prüfen. Die Freigabe erfolgt durch den Vorgesetzten auf elektronischem Weg.

Projektbeispiele

Vertragsverwaltung

Verwalten Sie Ihre Vertragsdaten mit JobRouter®. Die Bearbeitung beginnt mit der Datenerfassung im internen JobRouter®-Archiv und erstreckt sich über die Erzeugung eines PDF-Dokumentes bis hin zu zeitlich festgelegten Wiedervorlagen für die Vertragsverlängerung oder Kündigung.

Modul: JobArchive

Das sagen Anwender über JobRouter®

Wir wollen immer besser werden, dabei unterstützt uns das Workflow-Management-System JobRouter®.

Patricia Giller, IT-Projektleiterin für JobRouter- und SAP-Anwendungen Patricia Giller, IT-Projektleiterin für JobRouter- und SAP-Anwendungen Spheros GmbH

Das Workflow-Management-System JobRouter® hat sich binnen eines dreiviertel Jahres amortisiert und damit noch schneller, als wir ursprünglich erwartet hatten.

Steffen Tropitzsch, Geschäftsführer Steffen Tropitzsch, Geschäftsführer Iris Biotech GmbH

Als IuK-Leiter sehe ich in JobRouter® einen Selbstläufer. Bei 29 weiteren Systemen, die wir nutzen, werden wir wenig Aufwand in der Betreuung von JobRouter® haben.

Ludger Belke, Abteilungsleiter Information und Kommunikation Ludger Belke, Abteilungsleiter Information und Kommunikation Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG)

Ich beschäftige mich seit 20 Jahren mit Workflow-Management und halte JobRouter® für eine hervorragende Mischung aus technischen Möglichkeiten und Überschaubarkeit.

Martin Hüsgen, IT-Manager Martin Hüsgen, IT-Manager DMG Dental-Material Gesellschaft mbH

Früher hat jeder Beteiligte seine Daten von Hand oder per Schreibmaschine in eine Word-Vorlage eingetragen. Über den JobRouter®-Prozess läuft das viel schneller, einfacher, ordentlicher.

Anne Jahn, Zentrallogistik Zoll und Außenwirtschaft Anne Jahn, Zentrallogistik Zoll und Außenwirtschaft ZF TRW

Der wesentliche Unterschied zwischen JobRouter® und anderen Systemen ist, dass man bei diesem Workflow-Management-System ganz schön graben kann, bis man an ein Ende stößt.

Henrik Heller, Leiter der Abteilungen Informatik Kundenprojekte & Beratung und Software-Qualitätssicherung Henrik Heller, Leiter der Abteilungen Informatik Kundenprojekte & Beratung und Software-Qualitätssicherung EUROIMMUN AG

Mit dem Workflow-Management-System JobRouter® sind wir für weiteres Wachstum gut aufgestellt.

Andreas Fürst (GF) Andreas Fürst (GF) Scooter Autoservice GmbH

Wenn ich sehe, wie leicht und strukturiert jetzt alles läuft, kann ich JobRouter® nur empfehlen. Es macht Spaß, so ein System mit zu entwickeln.

Kerstin Brück, IT-Administratorin Kerstin Brück, IT-Administratorin MSG eG

Überall und jederzeit Zugriff auf JobRouter® Workflows

Starten neuer Vorgänge

Starten Sie neue Prozessschritte mit Ihrem Smartphone und delegieren so von überall aus anstehende Aufgaben.

Eingangsbox aufrufen

Ein Blick in Ihre Eingangsbox zeigt Ihnen, ob neue Vorgänge zur Bearbeitung vorliegen. Bei der Bearbeitung greifen Sie auf den Upload für Bilder sowie Dokumente zu und können beispielsweise fotografierte Belege vom Mobilgerät aus über Formulare an einen Vorgang senden.

Workflow bearbeiten

JobRouter® erstellt separate Dialoge - welche die wichtigsten Eingabe-Dialogelemente unterstützen - bildschirmoptimiert für mobile Endgeräte. Eine Besonderheit ist, dass Sie Regeln für mobile Schritte definieren können und damit ein gesondertes Verhalten der Schritte für die Desktop- oder Mobile-Variante ermöglichen.

Ein Workflow-System für alle

Prozessbeteiligte profitieren von den Möglichkeiten in JobRouter®

  • Anwender
  • Prozessverantwortlicher
  • Administrator
  • Prozessdesigner

Freundliche Anwendung

Persönliche Einstellungen

Sie können die für Sie nützlichen Einstellungen selbst vornehmen. Hierzu zählen Sprache, Kategorien, Farben,...

Dokumente ablegen

Legen Sie mehrere Dateien auf einmal ab, klammern Sie Dokumente direkt an oder sortieren Sie die Dateien vor der Ablage. Sie können bereits archivierten Dokumenten weitere Dateien per Drag und Drop anhängen, Dokumente entklammern und die Reihenfolge ändern.

Und weil es Sinn macht, dass niemand anderes zu dieser Zeit auf Ihre Dokumente zugreift, können Sie die Dokumente über das Kontextmenü sperren.

Zugewiesene Schritte abarbeiten

Vorliegende Aufgaben werden Ihnen in Ihrer Eingangsbox angezeigt. Dank anwendbarer Filterkriterien und frei definierbarer Eingangsboxen für bestimmte Prozesse behalten Sie immer einen guten Überblick.

Die Bearbeitung der einzelnen Vorgänge erfolgt in Dialogen. Diese können zusätzliche Skripte zum Aufruf externer Applikationen oder zum Auswerten der eingegebenen Daten beinhalten.

Aktionen bei der Bearbeitung von zugewiesenen Schritten

  • Zuweisen/ Rückfragen
  • Stapelbearbeitung
  • Vertreterregelung
  • Wiedervorlage
  • Dokumentenanlagen
  • Benachrichtigungen

Prozesse im Blick behalten

Vorgangsübersicht

Prozessverantwortliche können über die Vorgangsübersicht auf alle laufenden Prozesse blicken und gegebenenfalls administrativ in einen Vorgang eingreifen. Filter helfen ihm dabei, die Übersicht zu vereinfachen.

Schrittübersicht

Mit der Schrittübersicht kann ein Prozessverantwortlicher selbst auf Ebene der Prozessschritte die Übersicht bewahren oder administrativ in den Prozess eingreifen.

Administration des Workflow-Systems

Alle Benutzer erhalten abgestufte Rechte, um spezifische Bereiche zu verwalten. Dabei kann jeder Benutzer Mitglied in verschiedenen Rollen sein und unterschiedliche Funktionen in mehreren Prozessen wahrnehmen. JobRouter® verfügt über eine eigene Benutzer- und Rollenverwaltung. Eine Synchronisation mit dem Active Directory von Microsoft ist zusätzlich möglich.

Konfiguration

Die JobRouter-Systemkonfiguration ist einfach strukturiert. Ob Monitoring und Wartung; Dienste- und Sicherheitseinstellungen; Benutzerrollenvergabe; E-Mail und Importe - alle systemspezifischen Einstellungen können hierüber vorgenommen werden. 

Module

Eine Übersicht zeigt alle verfügbaren und produktiv genutzen JobRouter-Module und -Schnittstellen an und ist Einstieg für die Modulkonfiguration. An dieser Stelle können zudem individuelle Zugriffsrechte für beispielsweise Prozessdesigner vergeben werden.

Admin-Monitor

Die Ampelanzeige im Admin-Monitor erlaubt es, Statusberichte sofort einzusehen und Fehlermeldungen unmittelbar zu bearbeiten. Das reduziert Störungen und erleichtert es, Konfigurationen anzupassen.

Prozesse designen

Prozessgrafik

Das Erstellen eines Workflows im webbasierten JobRouter-Designer erfolgt durch die Definition von verschiedenen Vorgangsschritten, Regeln, der Tabellenstruktur zur Speicherung der Daten sowie der Dialoge zur Anzeige und zum Editieren der Werte.

Eine Prozessgrafik erleichtert das Abbilden des Prozesses und ermöglicht ein schnelles Editieren der einzelnen Schritte. Der gesamte Prozess kann innerhalb der Anwendung dokumentiert und später als Dokument ausgedruckt werden.

Jeder im System erstellte Workflow kann natürlich jederzeit exportiert und in anderen Systemen wieder importiert werden.

Dialog-Editor

Dialoge dienen zur Anzeige und zum Editieren der Workflowdaten.

Zur Individualisierung der Dialoge steht eine breite Auswahl von Standard- und benutzerdefinierten Elementen zu Verfügung, zum Beispiel

- Textboxen, Checkboxen, Listen und Radio-Buttons
- File- und Attachment-Elemente zum Hochladen und
  Anzeigen von Dokumenten
- SQL-Elemente (z.B. Listen und Autocomplete-Felder)
  zur Anzeige und Validierung von Daten aus der Datenbank
- Untertabellenansichten zur Anzeige von Positionsdaten
- Sonderelemente zur Integration von Drittsystemen und
  Modulen, z.B. SAP™, JobArchive, JobMind

Prozessoptimierung wie sie nur mit JobRouter® möglich ist

Projektbeispiele & Einsatzszenarien
  • Auftragsbearbeitung
  • Inventurprozess
  • Lieferfreigabe
  • Sonderbestellung
  • Ausgabenplanung
  • Bankenreport
  • Daten-Controlling
  • Wertpapierhandel
  • Risikomanagement
  • Dienstreiseantrag
  • Fortbildungsantrag
  • Überstundenantrag
  • Onboarding/ Offboarding
  • Auditplanung und Durchführung
  • Bauplanungsprozess
  • E-SOP Prozess (Management von Verfahrensanweisungen)
  • Product Life Cycle
  • Projekt- und Prozessumsetzung
  • B2B-Vertriebsprozess
  • Kongressplanung
  • Auftragsabwicklung
  • Leadprozess
  • Sponsorenmailings
  • Fuhrparkverwaltung
  • Immobilienverwaltung
  • Rechtebearbeitung
  • User-Antragsmanagement
  • Verarbeitung elektronischer Eingangspost

Ihr nächster Schritt

Lernen Sie JobRouter® kennen

Weitere Informationen sammeln

Sie brauchen Fakten? Diese Info-Pakete könnten Sie interessieren.

Download

Mit Experten austauschen

Offene Fragen? Unsere Ansprechpartner zeigen Ihnen JobRouter® online.

Anfrage

Von Experten lernen

Kostprobe gefällig? Jeden Freitag gibt’s ein kostenloses Webinar für Sie.

Anmeldung
Diese Webseite verwendet Cookies. Weiterlesen …