Funktionalitäten

Für eine bessere Übersicht sind die Funktionalitäten von JobRouter® auf die Bereiche Prozessmanagement, Dokumenten- und Datenmanagement sowie Intelligente Belegerkennung aufgeteilt.

Prozessmanagement

Dokumentenmanagement

Datenmanagement

Intelligente Belegerkennung

Der Bereich Prozessmanagement unterteilt sich in die Kategorien Anwender, Prozessdesigner und System.

Funktionalitäten im Bereich: Prozessmanagement

Anwender

Diese Funktionalitäten aus dem Teilbereich Prozessmanagement sind speziell für Anwender interessant.

ANWENDER Prozessmanagement
Ad hoc-Aktionen - Rückfrage: Ad-Hoc-Fragestellung an einen anderen Mitarbeiter
- Zuweisung: Übergabe der Aufgabe an einen anderen Mitarbeiter
Vorgangsübersicht Möglichkeit zur Überwachung und zum Eingriff in Workflow-Instanzen für Prozessverantwortliche (mehrere pro Prozess möglich).
Stapelverarbeitung - Für Massenbearbeitung optimierte Dialogsteuerung
- Für jeden Prozessschritt nutzbar
Warteschlangenfunktion Automatische Verteilung neuer Vorgangsschritte an die zuständigen Bearbeiter.
Vertretung - Für jede Rolle eines Benutzers definierbar
- Kann für sicherheitsrelevante Rollen deaktiviert werden
Wiedervorlage Nach Sekunden, Stunden, Minuten, Tagen und zu einem bestimmten Datum
Benachrichtigungen - E-Mail-Benachrichtigung über neue Schritte
- Kann vom Anwender aktiviert/ deaktiviert werden
- Direkter Link zum Vorgang in der E-Mail
- Statistik-E-Mail informiert regelmäßig über neue Aufgaben
Lokalisierung Jeder Anwender kann die Anzeige von Dezimalzahlen und Datumswerten sowie seine Zeitzone selbst einstellen.
Zeitzonen Jeder Anwender kann eine Zeitzone für die Darstellung von Uhrzeit und Datum wählen.
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten

Prozessdesigner

Diese Funktionalitäten aus dem Teilbereich Prozessmanagement sind speziell für Prozessdesigner von Interesse.

PROZESSDESIGN Prozessmanagement
Ablauf von
Prozessschritten
- Sequentiell
- Parallel
- Split (Verzweigung von Prozessen)
- Join (Zusammenführen von Prozessen)
Prozessregeln - Weiterleitungen, Aktivierung von Folgeschritten
- Dynamische Zuweisung von Benutzern und Rollen für Folgeschritte
- Ausführen von SQL-Statements auf anderen Datenbanksysteme (zum Beispiel MS SQL, MySQL, ORACLE, DB2)
- Versenden von E-Mail Nachrichten (mit Dateianlagen)
- Erstellen von Exportdateien
- Kopieren, verschieben und löschen von Dateianlagen
- Ausgabe von Prozessdaten als PDF-Datei
- Dynamische Zuweisung von Prozessdaten
- Regelgruppen zum Zusammenfassen mehrerer Regeln mit der gleichen Bedingung
Dialogdesigner - Einfache Erstellung von Dialogen
- Aufteilung in mehrere Seiten (Registerkarten) möglich
- Freie Anordnung der Elemente in verschiedenen Spalten
- Zugriff auf zahlreiche vordefinierte Elemente und Schnittstellen-Funktionen
Tabellen - Erfassung von Positionsdaten in Tabellenform
- Automatische Berechnung von Positionsbeträgen, zum Beispiel zur Rechnungskontrolle
- Automatische Berechnung von Spaltensummen
- Kompetenzabhängig einschränkbare Sichten auf Positionsdaten (Zeilen, Spalten)
- Unterstützt parallele Bearbeitung von Positionsdaten
Mehrsprachigkeit
(Enterprise Feature)
Alle eigenen Prozesse, Dialoge, Übersichten, etc. können in beliebige Sprachen übersetzt werden.
Zugriffe auf
andere Datenbanken
Microsoft SQL-Server, ORACLE, MySQL, ODBC, DB2
Unterstützte Skriptsprachen - JavaScript (Internet Explorer, Mozilla Firefox) (clientseitig)
- PHP-Versionen 5.6 (32 Bit) und 7.0 (32 Bit und 64 Bit)
APIs JavaScript API, PHP-API, REST API
Dateianlagen Alle Dateitypen
Exportformate XML, CSV, TXT, PDF
Bearbeitungsfristen Definierbare und dynamisch änderbare Bearbeitungsfrist auf Vorgangs- und Schrittebene.
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten
Eskalationen - Mehrstufige Eskalation
- E-Mail Benachrichtigung an die zuständigen Rollenmitglieder, Vorgesetzte, Prozessverantwortliche oder definierbare Benutzer
- Zuweisung von eskalierten Schritten an andere Benutzer oder Rollen
Zentrale Prozess-Konfigurationen Wichtige Prozesseinstellungen können zentral verwaltet werden.
Versionierung Beliebige viele Versionen eines Prozesses können erstellt werden.
Prozessanalyse Automatische Analyse der Prozessdefinition auf logische Fehler.
Simulation Möglichkeit zur Simulation von Vorgängen in einer separaten Simulationsumgebung.
Portabilität Export und Import von Prozessdefinitionen im XML Format
Schritt-Typen - Benutzerschritte: Formularschritte zur Interaktion mit den Anwendern
- Systemschritte: Automatische Schritte zur Durchführung von serverseitigen Aktionen und Ansteuerung von Schnittstellen
Automatisierung - Erzeugen von neuen Vorgängen aus anderen Anwendungen
- Aufruf von Vorgängen aus anderen Anwendungen
- Webservice-Schnittstelle
- Dateischnittstelle
- E-Mail Schnittstelle
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten

Systemspezifische Funktionalitäten

Systemspezifische Funktionalitäten aus dem Teilbereich Prozessmanagement.

SYSTEM Prozessmanagement
Testumgebung - JobRouter® kann um eine Testsystemumgebung erweitert werden, in der Prozesse unabhängig vom Produktivsystem getestet werden können.
- Prozesse, Vorgänge, Benutzer, Rollen und weitere JobRouter® Daten können zwischen den beiden Systemen sehr einfach transferiert werden.
Audit Log - Protokollierung aller administrativen Tätigkeiten im System
- Protokollierung aller Änderungen an Prozessdefinitionen
Unterstützte
Datenbanken
JobRouter® kann auf Microsoft SQL-Server, ORACLE und MySQL betrieben werden.
Benutzerverwaltung - Integrierte Benutzerverwaltung
- Synchronisierung mit dem Microsoft Active Directory oder einem LDAP Verzeichnis
- Benutzerprofile zur Einschränkung der Menüfunktionen
- Erweiterung der Benutzerinformationen mit eigenen Eigenschaften
- Pflege der Benutzer über einen Webservice
Authentifizierung - JobRouter®-eigene Authentifizierung
- Single-Sign-On: Identifizierung anhand der Windows-Anmeldung
- LDAP-Login: Login mit Windows-Benutzer und Passwort möglich
- Token-Login
- Eigene Authentifizierungsmethoden integrierbar
Login-Mechanismen - Benutzer / Passwort
- Single Sign-On
- LDAP-Authentifizierung
- Token-Login
Admin Monitor Überwachung aller systemrelevanten Einstellungen auf einen Blick
Layout - Verschiedene Stylesheets bereits im Standard enthalten
- Anpassung der Benutzeroberfläche an die Kundenbedürfnisse
Sprachen Arabisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Polnisch, Russisch, Slowakisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch

Eigene Sprachen können angefordert oder sehr einfach erstellt werden.
JavaScript API Programmierschnittstelle zum Scripting von Dialogen für Prozessdesigner
Load-Balancing JobRouter® kann auf mehreren Webservern im load-balanced Modus betrieben werden.
Instanzierung Mehrere Instanzen von JobRouter® können in einer Installation verwaltet werden.
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten
Testsystem - Ein oder mehrere Testsysteme können parallel installiert werden (zum Beispiel Entwicklung, Test und Produktion)
- Transfer von Prozessen, Einstellungen und Daten einfach aus der Anwendung heraus
Kategorien Prozesse, Übersichten, etc. können Kategorien für eine übersichtlichere Strukturierung der Anwendung zugewießen werden.
Sicherheitseinstel-
lungen
- Passwort-Policy
- Konfiguration der Loginverfahren
- IP-Adressen Filter
- Individuelle Login-Seite
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten

Funktionalitäten im Bereich: Dokumentenmanagement

Diese Funktionalitäten betreffen den Teilbereich Dokumentenmanagement.

  Dokumentenmanagement
Archive Anlage von beliebig vielen Archiven
Indexdaten Definition von Indexfeldern je Archive (Text, Zahl, Dezimalzahl, Stichwörter)
Feste und dynamische Listen Indexfeldeinträge können über feste Listen vordefiniert werden. Über Datenbankzugriffe können Indexfelder dynamisch vorgeschlagen werden (zum Beispiel Kunden-Name aus dem ERP-System)
Anzeige von Dateien Integrierter Viewer zur Darstellung von bis zu 300 Dateitypen im Browser.
Recherche Definition von beliebig vielen Archivansichten zur Recherche von Dokumenten im Archive. Die Zuordnung der Archivansichten zu den Benutzern erfolgt über Rollen.
Speicherorte Speicherung erfolgt im Dateisystem (geschützt vor dem direkten Zugriff) oder auf einem Silent Cube Device.
Rechteverwaltung Gezielte Vergabe von Zugriffsrechten auf Archive und Dokumente über Archivprofile.
De-Duplizierung Automatische Erkennung von Dubletten. Dateien können mehrfach mit unterschiedlichen Indexwerten abgelegt werden - sie sind jedoch nur einmal gespeichert.
Einbindung in andere Applikationen URL-Aufruf einzelner Dokumente oder ganzer Trefferlisten aus anderen Applikationen heraus.
Audit Log Protokollierung sämtlicher Zugriffe auf Dokumente im Archiv.
Volltextsuche Integrierte Volltextsuche auf die Inhalte der archivierten Dokumente.
SAP Archive Link Optionale Schnittstelle zu SAP über die SAP Archive Link-Schnittstelle zum Archivieren und Aufrufen von Dokumenten aus SAP oder zum Verknüpfen von Dokumenten aus JobRouter® heraus.
Outlook-Integration Archivieren von E-Mails und Anhängen direkt aus Outlook heraus mittels des JobMail Connect-Plugins.
Windows-Integration Hierarchische Suche und Zugriff auf Dokumente direkt aus dem Windows-Explorer mittels der Windows-Integration JobExplorer.
Workflow-Integration - Direkter Zugriff auf Dokumente gesteuert über den Workflow möglich
- Anzeige von Dokumenten im Workflow
- Ändern, Ablegen, Löschen, Versionieren von Dokumenten aus dem Workflow heraus möglich
- Anzeige von Ergebnislisten im Workflow
Erstellung von durchsuchbaren PDF-Dateien Erstellen von PDF-Dateien mit integrierter OCR-Information auf Basis von Bilddateien (PDF oder Tiff)
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten
Ausfüllen von
Word-Templates
- Ausfüllen einer Word-Datei mittels Serienbriefelementen
- Unterstützung von Tabellen
- Einfügen von Bildern möglich
- Konvertierung als PDF-Datei möglich
Verarbeitung von
PDF-Formularen
- Auslesen der Inhalte von PDF-Formularfeldern
- Ausfüllen von PDF-Formularfelder auf Basis von Prozessinformationen
Extrahieren von
Rechnungs-
Informationen aus
ZUGFeRD-konformen
Rechnungen
- Extrahierung aller ZugFeRD Informationen
Erstellung von
ZUGFeRD konformen-Rechnungen
- Auf Basis einer bestehenden PDF-Datei
- Als neue PDF-Datei basiert auf einem Template
Produktbeschreibung JobRouter® - Funktionalitäten

Funktionlitäten im Bereich: Datenmanagement

Diese Funktionalitäten betreffen den Teilbereich Datenmanagement.

  Datenmanagement
Tabellenverwaltung Administratoren und Prozessdesigner können beliebige Tabellen anlegen und definieren, welche Anwender den Zugriff zur Dateneinsicht oder -pflege erhalten.

Funktionlitäten im Bereich: Intelligente Belegerkennung

Diese Funktionalitäten betreffen den Teilbereich intelligente Belegerkennung

  Intelligente Belegerkennung
Unterstützte Dateien PDF und Tiff
Lieferantenerkennung Erkennung und Zuordnung des Lieferanten einer Rechnung auf Basis vorhandener Lieferantenstammdaten.
Empfängererkennung Erkennung und Zuordnung des Empfängers (Mandanten) einer Rechnung auf Basis vorhandener Empfängerstammdaten.
Erkennung von Rechnungskopfdaten Rechnungsnummer, Rechnungsdatum, Nettobetrag, Steuerbeträge, Bruttobetrag, Bestellnummer, Währung
Erkennung von Rechnungspositionen Einzelpreis, Anzahl, Gesamtpreis, Rabatte pro Position
Erweiterbarkeit Projektspezifische Funktionalitätserweiterung zur Extraktion weiterer Informationen.

Zurück