Wareneingangsprozess mit JobRouter®

Beim Wareneingangsprozess werden die Bestelldaten mit der gelieferten Ware von einer Fachkraft abgeglichen. Das geschieht für jede einzelne Position einer Lieferung und kann über ein automatisch gestartetes Eingangsprotokoll mit JobRouter® erledigt werden. Die erforderlichen Daten zieht sich JobRouter® beispielsweise über die Datenbank eines ERP-Systems. Vordefinierte Transportkriterien, Chargennummern, Menge, Lieferantenkopfdaten und vieles mehr sind im Dokument aufgelistet

Ihr Nutzen:

  • Sicherheit und Transparenz über Bestellungen sichern Investitionen

Portrait von Steffen Tropitzsch

„JobRouter® hat sich binnen eines dreiviertel Jahres amortisiert und damit noch schneller, als wir ursprünglich erwartet hatten. Ein großer Vorteil ist die Systemunabhängigkeit. Man ist völlig frei darin, eigene Prozesse zu definieren und nach Bedarf anzupassen. Dabei besteht nicht nur die Möglichkeit, Daten aus verschiedensten Systemen zu holen, sondern man kann auch Fehlerquellen drastisch reduzieren. Das macht die tägliche Arbeit einfacher und unterstützt uns ganz klar auch im Vertrieb. Ist man wie wir im internationalen Umfeld tätig, hilft JobRouter® sprachliche Grenzen zu überwinden und zeigt die gewünschten Begriffe passend an. Damit kann man richtig gut arbeiten.“

Steffen Tropitzsch, Geschäftsführer Iris Biotech GmbH

Erfolgsgeschichte der Iris Biotech GmbH

"Paradies für Forscher"

Success Story lesen

Zurück

Möchten Sie einen ersten Einblick in JobRouter® erhalten?

Gerne bieten wir Ihnen eine kostenlose Online-Demo an.

Demo anfordern

Zum Kontaktformular

Digitalisierung steht auf Ihrer Agenda?

Das JobRouter®-Team berät Sie gerne auch individuell

Mit Experten sprechen

Offene Fragen? Wir erklären Ihnen alle JobRouter®-Funktionen online.

Anfrage